TPL_WILA_OPEN_MENU

Einladung zu Austausch und Vernetzung

Das „Netzwerk Gewerbegebiete im Wandel“ (NGW) lädt ganz herzlich dazu ein, beim Netzwerk mitzumachen. Denn nur durch ein gemeinsames Handeln kann die Integration von Klimaschutz/-anpassung und Nachhaltigkeit in Unternehmens- und kommunale Konzepte gelingen.

Seit 2016 zeigt das Projekt „Grün statt Grau - Gewerbegebiete im Wandel“ Wege auf, wie Gewerbegebiete nachhaltig weiterentwickelt werden können. Es gilt Potenziale zu entdecken, Klimaschutz, Klimaanpassung, biologische Vielfalt und Aufenthaltsqualität zu steigern. Die Integration in kommunale Konzepte erfordert die Mitarbeit verschiedenster Ebenen und Gruppen:  Kommunen, Firmen und ihre Mitarbeiter/innen.

Das „Netzwerk Gewerbegebiete im Wandel“ (NGW) gestaltet aktiv die Zusammenarbeit der Kommunen und Firmen untereinander. Unser Ziel ist es, eine Austauschplattform zu bieten für all diejenigen Unternehmen und Kommunen, die sich auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz machen wollen. Mit und für Kommunen und Unternehmen, um mehr Nachhaltigkeit im Quartier zu ermöglichen.

Wir wollen

  • Aus Erfahrungen der anderen lernen- Den Erfahrungsaustausch fördern.
  • Mehr Austausch zwischen Kommunen, Firmen und Mitarbeiter/innen.
  • Mehr Information zum Thema nachhaltige Gewerbegebiete geben.
  • Präsenz in der Öffentlichkeit erreichen.
  • Fachübergreifende Zusammenarbeit stärken.
  • Aufbruch zu neuen Erkenntnissen.

Wir bieten

  • Regelmäßige Austauschtreffen
  • Zusammenkommen von Mitgliedern aus unterschiedlichen Bereichen.
  • Wissenszuwachs über Fachvorträge, Veranstaltungen und Webinare.
  • Neue Themen zeitnah -Wissensaustausch zu Forschung und Wissenschaft.
  • Best Practice Beispiele zur Veranschaulichung.
  • Aktuelle Infos über Finanzierungswege.
  • Einbeziehung von Expertise (Erstberatung, Vorträge).
  • Weiterbildung, z. B. zur Beratung von Unternehmen.
  • Strategieberatung zum Aufbau eines Unternehmensnetzwerks im Gebiet.
  • Konzeptionelle Unterstützung bei Veranstaltungen, Moderation, fachlicher Input.
  • Unterstützung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Vorlagen zu Schildern, Einladungen).

Alle Akteurinnen und Akteure sind eingeladen, Teil des Netzwerks zu werden. Mehr Nutzen für Klima, Kommunen, Unternehmen und Mitarbeiter/innen. Gemeinsam lässt sich mehr erreichen.

Kontakt

Melden Sie sich bei

Hildegard Boisserée
(0228) 20 161-25,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer