TPL_WILA_OPEN_MENU

Foto: © Unternehmensnetzwerk Großhülsberg

Weihnachten im Schuhkarton

Das Engagement der Netzwerke von „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ wächst. In Remscheid packt das Unternehmensnetzwerk Großhülsberg Geschenke für Kinder in Not. Mit dem Erlös können sich diese Weihnachten ca. 40 Kinder über Geschenke freuen.

 

(Remscheid). Kaum gegründet und schon weiter aktiv – Das Unternehmensnetzwerk Großhülsberg baut sein Engagement in der Weihnachtszeit aus. Denn es beteiligt sich an der weltweit größten Geschenkeaktion für notleidende Kinder, „Weihnachten im Schuhkarton“.

Unter der Federführung der Firmen Lear Corporation GmbH und treplog GmbH konnte das Netzwerk insgesamt 40 mit Geschenken gefüllte Schuhkartons übergeben. Damit stellt das Unternehmensnetzwerk Großhülsberg fast die Hälfte aller Schuhkarton-Geschenke, die dieses Jahr im Bergischen Städtedreieck gespendet wurden – und das, obwohl das Netzwerk noch keine zwei Monate alt ist! Zusätzlich sammelte das Remscheider Unternehmensnetzwerk noch ca. 320 Euro an Spendengeldern.

Die Geschenke werden jetzt von der Stiftung Tannenhof, der regionalen Annahmestelle der Aktion, an notleidende Kinder weitergegeben. Die Organisatorinnen und Organisatoren der Stiftung sind vom Großhülsberger Engagement begeistert!

Das Unternehmensnetzwerk Großhülsberg hat sich im Kontext von „Grün statt Grau – Gewerbegebiet im Wandel“ gegründet. Es verstetigt die Maßnahmen und Aktionen, die innerhalb des Projektes gestartet wurden und möchte der Motor für die weitere nachhaltige Entwicklung des Gewerbegebietes sein.

Mehr Informationen zum Unternehmensnetzwerk

 

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Pilotstädte

Stadt Frankfurt Logo

Stadt Remscheid Logo

Förderer