TPL_WILA_OPEN_MENU

Gemeinsame Aktionen

Geplante Aktivitäten

  • Neue Website des Unternehmernetzwerks Großhülsberg – nachhaltig !
  • Neupflanzung von 34 Bäumen in 2017
  • Workshop „Möglichkeiten und Potentiale der Gebäudebegrünung (Dach und Fassade)“
  • Workshop „Photovoltaik“
  • Umsetzungsstrategie „Mobilität“
  • Offensive Pressearbeit

Aktivitäten 2017

  • 17. Januar: Neujahrsmeeting
  • 21. März: Business Breakfast, Firma Lear
  • 21. März: Baumpflanzung, Firma Kall
  • 10. Mai: Unternehmernetzwerktreffen, Firma Kall
  • 28. Juni: Unternehmernetzwerktreffen, Firma Diners Werbeagentur
  • 11. Oktober: Unternehmernetzwerktreffen, Firma Bäckerei Beckmann
  • 16. November: Soziale Weihnachtsaktion
  • 23. November: Workshop Gebäudebegrünung
  • 07. Dezember: Workshop Photovoltaik

Beteiligte Unternehmen

 

  • color plastic chemie Albert Schleberger GmbH
  • DINERS® Werbeagentur
  • David Dorfmüller Söhne GmbH & Co. KG
  • Ernst Herbertz GmbH & Co. KG
  • Albrecht Drees GmbH & Co. KG (Baumpflanzung 2018, Photovoltaikanlage 2018)
  • Bäckerei Beckmann GmbH & Co. KG
  • frischfüttern.de
  • Interthal Werbung
  • August Karthaus GmbH & Co. KG
  • Lear Corporation GmbH & Co. KG (soziale Projekte, Baumpflanzungen 2018)
  • MALTER GmbH & Co. KG (Malco)
  • MS AUTOMOBILE
  • Helmut Niemeyer GmbH
  • Hotel Kromberg GmbH & Co. KG
  • Orthopädie Kall GmbH (Baumpflanzung 2017, 2018/Dachgarten, Gebäudebegrünung)
  • Plast-Control GmbH
  • Autoservice Poniewaz oHG
  • RÖGELS GmbH & Co. KG (Naturnahe Außenanlage, Baumpflanzungen 2018)
  • Autolackierung Schaaf OHG (Baumpflanzungen 2017)
  • Somborn GmbH (Baumpflanzungen 2017, Gebäudebegrünung)
  • treplog®GmbH
  • Viking Heat Engines Germany GmbH
  • Weller-Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Leitbild

Das Unternehmernetzwerk „Großhülsberg – nachhaltig !“ ist ein Verbund aus Unternehmen und Betrieben, die im Gewerbegebiet Großhülsberg der Stadt Remscheid ansässig sind und die nachhaltige Entwicklung ihres Wirtschaftsstandortes aktiv fördern.

Grundsätze

  1. Umweltbezogene, wirtschaftliche und soziale Aspekte werden gleichrangig betrachtet. Ziel ist die ökologische, ökonomische und soziale Leistungsfähigkeit unserer Unternehmen, des Wirtschafts-standortes und nicht zuletzt unserer Gesellschaft zu verbessern.
  2. Das Netzwerk unterstützt das Forschungsprojekt „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ mit dem Ziel auf Grundlage wissenschaftlicher Analysen und Projekterfahrungen ein innovatives, tragfähiges, bedarfsorientiertes Zukunftskonzept  für das Gewerbegebiet Großhülsberg zu erarbeiten.
  3. Auf der Basis einer intensiven Zusammenarbeit von Unternehmen, Kommune und Projektpartnern soll Großhülsberg zu einem Premiumstandort der Nachhaltigkeit werden - Vorbild und Modell für andere Gewerbegebiete im Bergischen Städtedreieck.
  4. Ein aktiver, transparenter und regelmäßiger Informationsaustausch ist allen Mitgliedern des Netz-werkes wichtig. Wir fördern ihn durch einen konstruktiven Dialog aller Beteiligten, unter Berück-sichtigung unterschiedlicher Erwartungen, Interessen und Meinungen.

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Pilotstädte

Stadt Frankfurt Logo

Stadt Remscheid Logo

Förderer