TPL_WILA_OPEN_MENU

Vreden

Die Stadt Vreden liegt im westlichen Münsterland und grenzt an die niederländische Provinz Gelderland. Dank ihrer erfolgreichen Energie- und Klimaschutzpolitik wurde Vreden im Jahr 2012 das erste Mal mit dem European Energie Award in Gold ausgezeichnet und ist erste Fair-Trade Stadt im Münsterland.

In dem zurzeit ca. 120 Hektar großen Industriegebiet Gaxel haben sich viele führende Unternehmen niedergelassen und bieten zahlreichen Einwohnern der Region einen Arbeitsplatz. Gaxel ist in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen. Im Rahmen der nachhaltigen Gebietsentwicklung möchte die Stadt einen Schwerpunkt auf naturnahe Gestaltung von Firmengeländen legen und Unternehmen für Dach- und Fassadenbegrünung, Entsiegelung asphaltierter Flächen sowie das Anlegen von Retentionsräumen gewinnen. Nach der Umsetzung soll nicht nur der „Wohlfühlfaktor“ für Tiere und Pflanzen steigen, sondern auch die Mitarbeiter sollen eine erhöhte Aufenthaltsqualität genießen.

Nachhaltigkeit durch umweltfreundliche Mobilität hat die Stadt Vreden schon lange im Visier. Den Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“ konnte Vreden mit dem Projekt „Gaxelino“ für sich entscheiden. Durch vielerlei Maßnahmen sollen die Fahrradstrecken ins Industriegebiet zukünftig komfortabler und sicherer werden. Auch die geplante Schnellbuslinie “Baumwollexpress“ und eine E-Ladestation im Industriegebiet sollen eine umweltverträgliche Mobilität fördern.

Ein aktiver Partner der Stadt ist der Förderverein Kulturlandschaft Vreden. Zusammen verwirklichen Verein und Kommune zahlreiche Projekte, wie beispielsweise das Anlegen von Blühstreifen auf kommunalen Flächen, um Natur und Stadtentwicklung in Einklang zu bringen.

Kontakt bei der Stadt Vreden:

Dr. Julia Gottwald

(02564) 303177

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer