TPL_WILA_OPEN_MENU

Vreden

Vreden gehört mit zu den einwohnerstärksten Städten der VITAL-Region „berkel schlinge“. Der Naturraum Westmünsterland, in dem die Region liegt, weist die typischen Merkmale der Münsterländischen Parklandschaft mit ihrem Wechsel von Wiesen, Äckern, Wäldern, Hecken, Heidelandschaften und Moorgebieten auf. Die Weitläufigkeit und landschaftlich interessante Lage des Gebietes in Grenznähe mit einer überwiegend guten Verkehrsanbindung machen aus der Region „berkel schlinge“ einen attraktiven Wohn und Gewerbestandort.

Als VITAL-Region hat die Stadt Vreden zusätzliche Möglichkeiten, die Entwicklung attraktiver ländlicher Räume zu unterstützen. Darüber hinaus hat die Stadt Vreden erfolgreich am Wettbewerb zur Europäischen Energie- und Klimaschutzkommune (EEA) teilgenommen und steht im aktiven Austausch mit anderen EEA-Kommunen.

Ein aktiver Partner der Stadt ist auch der Förderverein Kulturlandschaft Vreden. Zusammen verwirklichen Verein und Kommune zahlreiche Projekte, um Natur und Stadtentwicklung in Einklang zu bringen – beispielsweise das Anlegen von Blühstreifen auf kommunalen Flächen.

Im Rahmen der nachhaltigen Gewerbegebietsentwicklung möchte die Stadt einen Schwerpunkt auf naturnahe Gestaltung legen und Unternehmen für Dach- und Fassadenbegrünung, Entsiegelung asphaltierter Flächen sowie das Anlegen von Retentionsräumen gewinnen. Erste Gespräche hierzu sind schon geführt. Die politische Beratung soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Kontakt:

Stadt Vreden, Burgstraße 14, 48691 Vreden, Fachabteilung Umwelt und Recht, Ansprechpartnerin Frau Christine Grünewald-Tentrup, Tel. 02564/303128, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

Logo Universität Osnabrück

GNF Logo

Pilotstädte

Stadt Frankfurt Logo

Stadt Remscheid Logo

Förderer