TPL_WILA_OPEN_MENU

Gewerbegebiete im Wandel

Gewerbegebiete können mithilfe veränderter Handlungskonzepte, Optimierung von Flächenfunktionalität und tragfähigen Netzwerken einen eigenen Beitrag zu einer nachhaltigen urbanen Transformation leisten.

Über das Projekt

Nachhaltigkeitspotenziale

Insbesondere ältere, gut etablierte Gewerbegebiete verfügen über zukunftssichernde Potenziale, die es zu entdecken und auszubauen gilt. „Potenzial-Checks“ für die sehr unterschiedlichen Gewerbegebiete des Forschungsprojektes „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ zeigen, dass vor allem „Grün“ und „Klimagerecht“ als Themen in den Fokus der Entwicklungsziele rücken.

Mehr Infos

Tipps und Erfahrungen: Film

Der Projekt-Film begleitete während der ersten Projektphase die teilnehmenden Kommunen und Unternehmen. Er gibt Einblicke, wie Kommunen z. B. Unternehmen für die Begrünung gewinnen können, wie Unternehmensnetzwerke für Nachhaltigkeit funktionieren können und was Unternehmen im Projekt dazu motiviert hat, ihre Flächen umzugestalten.

Mehr Infos

Stadt Remscheid

Das Gewerbegebiet Großhülsberg wurde Ende 1960 / Anfang 1970 in Nachbarschaft zum seit den 1960er Jahren entstandenen Wohnbereich Hülsberg/Klausen in Remscheid-Lüttringhausen in zwei Abschnitten geplant und sukzessive belegt.

Mehr Infos

Stadt Bocholt

Die Stadt legt im Projekt einen Schwerpunkt auf die naturnahe Gestaltung von Firmengeländen. Mit dem eigenen Förderprogramm „Business & Biodiversität“ konnte sie schon erste Unternehmen dabei unterstützen, Flächen zu entsiegeln, Wildblumenwiesen einzusäen oder Dachbegrünung zu realisieren. Im Projekt „Grün statt Grau“ baut die Stadt diese Anstrengungen weiter aus.

Mehr...

Stadt Iserlohn

Im Rahmen des Projektes „Grün statt Grau“ möchte die Stadt gemeinsam mit der Südwestfälischen Industrie und Handelskammer zu Hagen und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Iserlohn Nachhaltigkeitspotenziale einzelner Iserlohner Unternehmen erschließen und gezielt Impulse für erste Veränderungen in Richtung Begrünung geben.

Mehr...

Stadt Vreden

Im Rahmen der nachhaltigen Gewerbegebietsentwicklung möchte die Stadt einen Schwerpunkt auf naturnahe Gestaltung legen und Unternehmen für Dach- und Fassadenbegrünung, Entsiegelung asphaltierter Flächen sowie das Anlegen von Retentionsräumen gewinnen.

Mehr...

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer