TPL_WILA_OPEN_MENU

Gewerbegebiete im Wandel

Gewerbegebiete können mithilfe veränderter Handlungskonzepte, Optimierung von Flächenfunktionalität und tragfähigen Netzwerken einen eigenen Beitrag zu einer nachhaltigen urbanen Transformation leisten.

Über das Projekt

Vreden

Die Stadt Vreden liegt im westlichen Münsterland und verfügt über 32,5 km gemeinsame Grenze mit den Niederlanden. Die rund 22.000 Einwohner verteilen sich auf den Stadtkern sowie fünf Kirchdörfer und fünf Bauernschaften. Die Nähe zu den Niederlanden lässt sich durch das gut ausgebaute, grenzüberschreitende Radwegenetz erkennen. Dank einer erfolgreichen Energie- und Klimaschutzpolitik wurde Vreden im Jahr 2012 das erste Mal mit dem European Energie Award in Gold ausgezeichnet.

Über 100 % des in Vreden verbrauchten Stroms wird durch Erneuerbare Energien oder durch KWK-Anlagen erzeugt. Außerdem ist Vreden die erste Fair-Trade Stadt im Münsterland. Ein aktiver Partner der Stadt in Sachen Biodiversität ist der Förderverein Kulturlandschaft Vreden. Zusammen verwirklichen Verein und Kommune Projekte, wie beispielsweise das Anlegen von Blühstreifen auf kommunalen Flächen, um Natur und Stadtentwicklung in Einklang zu bringen.

Nachhaltigkeit durch umweltfreundliche Mobilität hat die Stadt Vreden ebenfalls schon lange im Visier. Der Modalsplit-Anteil Radverkehr liegt in Vreden bereits bei 41 %. Zukünftig soll dieser Anteil durch die Verbesserung des Radwegenetzes im Rahmen des Projektes „Gaxelino – Innovative Nahmobilitätsoffensive für das Industriegebiet Gaxel“ noch gesteigert werden. Durch Maßnahmen wie beispielsweise eine Fahrradunterführung sollen die Fahrradstrecken ins Industriegebiet noch komfortabler und sicherer werden. Eine geplante Schnellbuslinie “Der Baumwollexpress“ und eine E-Ladestation im Industriegebiet sollen ebenfalls eine umweltverträgliche Mobilität fördern.

Kontakt bei der Stadt Vreden:

Dr. Julia Gottwald

(02564) 303177

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer